Das Angebot der AWO für Senioren
in Bendeleben

Häufig gestellte Fragen

Darf ich persönliche Möbel/Gegenstände mitbringen?
Es ist sogar erwünscht das eigene Zimmer durch private, vertraute Möbel und Ausstattungsgegenstände zu gestalten. In Absprache mit dem Leitungsteam können Möbel der Grundausstattung durch persönliche ersetzt werden, solange keine Unfallquellen entstehen und die Bewegungsfreiheit gewährleistet bleibt.


Gibt es Besuchszeiten?

Wir sind ein offenes Haus, sodass es möglich ist seinen Angehörigen so oft und solange er es wünscht zu besuchen.


Welche Ärzte versorgen mich, wenn ich im Heim bin?

Der ortsansässige Hausarzt und die Fachärzte können Sie auch weiterhin betreuen und so das gewachsene Vertrauensverhältnis fortsetzen.


Woher bekomme ich meine Medikamente?

Eine zuverlässige Versorgung mit Medikamenten sichern wir durch eine Kooperationsvereinbarung mit Apotheken der Umgebung.


Kann ich als Angehöriger mit pflegen?

Da Sie Ihren Angehörigen schon viel länger kennen, somit einen guten Überblick über seine Gewohnheiten und individuellen Bedürfnisse haben, nehmen wir Ihre Unterstützung in praktischen Tätigkeiten gern an. Außerdem schätzen wir Sie als wichtige Bezugsperson unseres neuen Bewohners und sind auf Ihre Informationen angewiesen, wenn der Bewohner situationsbedingt keine Auskünfte mehr geben kann.


Wer gibt mir als Angehöriger Informationen über den Alltag im Heim?

Alle Mitarbeiter stehen Ihren Fragen jederzeit offen gegenüber. Allgemeingültige Informationen zu Veranstaltungen und externen Angeboten und Dienstleistern entnehmen Sie den Informationstafeln auf jedem Wohnbereich.


Wer beantwortet mir meine Fragen?

Die Wohnbereichsleiter bzw. das Leitungsteam geben ausführlich Auskunft in allen bewohnerbezogenen Angelegenheiten.


Wie ist die Reinigung und Kennzeichnung meiner Wäsche geregelt?
Ihre Kleidung wird von einer Fremdwäscherei regelmäßig gereinigt und schrankfertig übergeben. Alle Kleidungsstücke werden von der Wäscherei gekennzeichnet.


Gibt es eine eigene Küche?
Wie ist die Speisenversorgung geregelt?
Die gesamte Speisenversorgung wird über eine hauseigene Küche im Rahmen eines Cateringvertrages abgesichert. Das Küchenteam bereitet alle Tagesmahlzeiten und Angebote frisch zu. Die Speisenangebote orientieren sich an ernährungsphysiologischen Empfehlungen zu altersgerechter Verpflegung sowie an den Wünschen und Bedürfnissen der Bewohner.